Die Strampler
  • Bildrechte bei Die Strampler.
Craft and Friends
Die Strampler Logo
Die Strampler Logo
Craft and Friends


 

Anreise zum Rennsteig

mit der Bahn nach Eisenach

Wir haben uns für die "klassische" Tour auf dem Rennsteig, von Hörschel nach Blankenstein, entschieden.

Um am Ziel unabhänig zu sein und dort auch um dort trockene und frische Kleidung zu haben, haben wir das Auto in Blankenstein geparkt und uns mit dem Zug zum Startpunkt begeben.

Bahnhof BlankensteinIn Blankenstein lässt sich das Fahrzeug gut in der Nähe des Bahnhofes abstellen. Die Bahn beitet in der Regel drei gute Verbindungen nach Eisenach an (Früh, Mittags und Abends).
Die Fahrt mit der Bahn dauert ca. 3 Stunden und man muss zweimal umsteigen. Was aber kein großes Problem darstellt, da hier jeweils genügend Zeit zum Umsteigen eingeplant ist.
In Thüringen ist das mitnehmen von Fahrrädern (zum Zeitpunkt dieses Bereichtes) kostenlos. So benötigen wir nur ein "Thüringen-Ticket" und können für 31 Euro zu zweit mit den Rädern unser Ziel in Eisenach erreichen.

Der Bahnhof selbst und auch in der näheren Umgebung gibt es nicht viel, was am Vormittag schon offen hat. Um 12 Uhr öffnet der Wanderstützpunkt in Blankenstein, wo man sich noch etwas für die Bahnfahrt besorgen kann.

Wir machen uns Mittags mit der Bahn auf nach Eisenach. Dort angekommen, rollen wir noch gemütlich durch die Stadt und hoffen auf einen kleine Snack. Jedoch es ist Sonntag und da hat, außer Restaurants, nicht viel offen.

Also machen wir uns auf den ca. 10 km langen Weg nach Hörschel, wo wir unsere erste Übernachtung gebucht haben.
Bereits auf dem Weg nach Hörschel haben wir einen schönen Blick auf die Wartburg und den Thüringer Wald.

In Hörschel selbst gibt es einige Möglichkeiten zur Übernachtung. Im Ort angekommen, besichtigen wir gleich einmal den "Beginn des Rennsteiges" an der Werra und holen uns unseren Glücksstein für den Weg.

 

In der Sage zum Rennsteig heißt es: Der wahre Wanderfreund nimmt sich vom Ursprung des Rennsteigs einen Stein aus der Werra, trägt ihn bis zum Ende an der Saale in seiner Tasche und wirft ihn dort wieder ins Wasser. In geraden Jahren soll der Rennsteig südostwärts von Hörschel nach Blankenstein, in ungeraden Jahren in der entgegengesetzten Richtung erwandert werden.

Nach dem Abendessen geht es auch gleich schon ins Bett, da wir uns am nächsten Tag zeitig auf den Weg machen wollen.

 

-> Zur ersten Etappe auf dem Rennsteig

Vorschau und Downloads

Downloads:

gps eXchange: .gpx Datei

23. 5. 2017 GPX-Viewer

Tourdaten:
Länge: ca. 10 km
Ansteig: ca. 175 hm
Abstieg: ca. 200 hm

 
 zur Übersicht
nächster Bericht 

.
© 2011-2020 - Die Strampler
Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.