Die Strampler
  • Bildrechte bei Die Strampler.
Craft and Friends
Die Strampler Logo
Die Strampler Logo
Craft and Friends


 

Stoneman (kurz)

eine kurze Variante an die tschechische Grenze

Wir starten die Tour an die Tschechische Grenze im kleinen Ort Wildenthal, der südlich von Eibenstock liegt. Am Ortsende befindet sich ein Parkplatz des dortigen Skiliftes, der gut für den Start der Rundtour genutzt werden kann. Nach der Tour kann man hier, z.B. in der Schmugglerstub, gut einkehren. Die kurze Stoneman MTB-Tour kann aber an jedem anderen Ort auf der Strecke ebenfalls gebonnen werden.

Zunächst fahren wir vom Parkplatz aus wieder in den Ort Wildenthal hinein und fahren vor der Brücke rechts auf den Sosaer Weg, den wir gleich an der ersten Abzweigung wieder rechts verlassen. Es geht stetig auf einer guten Asphaltstraße bergauf.

Wir glangen zur Wegkreuzung "Großer Stern", an der wir fast gerade aus, den steilen Anstieg hinauf zum Auersberg nehmen. Oben am Auersberg gibt es einen kleinen Kiosk hinter dem Turm. Die Gaststätte hat leider (zum aktuellen Zeitpunkt) geschlossen.

Es geht über den Forstweg bergab auf die Straße, der wir ein kurzes Stück folgen um dann links in den Wald auf die Wellenschaukel abbiegen. Es geht weiter bergab in Richtung Sauschwemme, bis wir auf die Bundesstraße treffen.

Diese queren wir und fahren anfänglich auf einem kleinen Trail weiter auf Forstwegen bis zum Hänselhaus (Gaststätte). Auf den nächsten Kilometern geht es nur bergab, bis wir Unterjugel erreichen. Durch den Ort hindurch und wir sind in Johanngeorgenstadt bzw. direkt an der Grenze zur Tschechischen Republik, dem Ort Potucky.

In Johanngeorgenstadt fahren wir ein Stück durch den Ort und fahren dann rechts ab in Richtung des Bahnhofes. Hier überqueren wir auf einer alten Brücke die Bahngleise und halten uns links in Richtung Norden. Auf einem schmalen Waldweg fahren wir oberhalb des Flusses Schwarzwasser weiter. Wir treffen auf eine Weggabelung, an der wir uns links halten, wo wir wieder die Markierung des Stoneman-Wegs finden.

Es folgt ein kurzer Anstieg in Richtung des Sportplatzes Rabenberg. Nach der Anhöhe erfolgt eine längere Abfahrt auf einem geraden Schotterweg hinunter, der am Ende in einen Trail über geht. Am Ende des Trails geht es noch eine kleine Abfahrt hinunter und wir erreichen den Ort Erlabrunn.

Wir fahren in den Ort hinein, in Richtung der Klinik und an dieser vorbei. Auf den nächsten ca. 6 km geht es stetig bergan. Anfänglich etwas steiler, nach der Hälfte wird es flacher und wieder angenehmer zu fahren. Sobald wir den höchsten Punkt des Anstieges, auf fast 900 m ü.NN., geht es rechts weg und wir umfahren den Auersberg. Es geht jetzt auf den folgenden Kilometern nur noch bergab, bis wir wieder auf den Weg vom Anfang der Tour treffen. Weiter bergab, bis nach Wildenthal hinein und weiter zum Parkplatz.

Achtung: Bitte unbedingt die Fahrtrichtung einhalten, sonst müsst ihr die schönen Trails hinauf fahren.

Vorschau und Downloads

Downloads:

gps eXchange: .gpx Datei

23. 5. 2017 GPX-Viewer

 vorheriger Bericht
 zur Übersicht
 

.
© 2011-2019 - Die Strampler
Alle Rechte vorbehalten. Die Autoren und Herausgeber übernehmen keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Information.